News 2014 - Taekwondo Allkampf Team

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

News 2014

News

Weihnachtsfeier der Abteilung

Fast 50 Gäste konnte Abteilungsleiter Erwin Buchner-Scherr am 06.12.2014 in der Sportgaststätte der SF Dornstadt begrüßen. In seiner Ansprache lies er das vergangene Jahr mit seinen Highlights nochmals Revue passieren:
- Prüfungen in Bollingen
- Sommerfest
- Die Erfolge bei den Taekwondo-Meisterschaften
- die ausgezeichneten Ergebnisse bei der Deutschen- und Bayerischen Allkampfmeisterschaft in Dornstadt
- der Trainerlehrgang in Werda
- die DAN-Prüfung in Memmingen

In seinen Dank schloss er neben dem Vorstand auch weitere Mitglieder ein, die ihm im vergangenen Jahr mit Rat und Tat zur Seite standen und auch teilweise die Trainingsarbeit übernahmen.

Bei der Weihnachtsfeier durfte natürlich der Nikolaus nicht fehlen, der in Gedichtform das vergangene Jahr nochmals ins Gedächtnis rief und den Trainern mit einem Präsent einen herzlichen Dank für den unermüdlichen, zeitlichen und personellen Einsatz, aussprach.
Auch für unsere Kinder und Jugendlichen gab es ein süßes Präsent,
Vielen Dank an alle die beim Aufbauen, Abbauen und Spülen so fleißig geholfen haben.

2 Deutsche und 3 Bayerische Meister-Titel bei Allkampfmeisterschaft

Äußerst erfolgreich konnten die 25 Teilnehmer unserer Abteilung die Deutschen und internationalen Bayerischen Allkampfmeisterschaften gestalten, die am vergangenen Samstag in eigener Halle ausgetragen wurden.
Insgesamt 209 Teilnehmer traten getrennt nach Alters- und Graduierungsklassen an.
In spannenden Wettkämpfen setzten sich Steffi Kofer und Thomas Bamberger gegen die Konkurrenz durch und erreichten jeweils den 1. Platz, der mit dem Titel Deutscher Meister einhergeht. Auch Karin Dillenz, Laura Bamberger und Peter Wiezorek konnten sich gegen ihre Konkurrenten durchsetzen und sich den Titel Bayerischer Meister sichern.

Darüber hinaus konnte unser gesamtes Team erneut durch ein tolles geschlossenes Auftreten überzeugen und so gab es neben diesen Titeln noch weitere Podestplätze für unsere Sportler:



Einzel Herren DM: 3. Platz   Bernhard Räther
Einzel Herren E1 BM: 3. Platz   Peter Müller
Einzel Herren E2 BM: 2. Platz   Thorsten Grüneberg
3. Platz   Wolfgang Buschow
Team Senioren DM: 3. Platz   Steffi Kofer, Susanne Sambauer, Thomas Bamberger
Team Senioren BM: 2. Platz   Inga Strode, Thorsten Grüneberg, Wolfgang Buschow
Team Senioren BM: 3. Platz   Karin Dillenz, Peter Müller, Peter Wiezorek
Team Schüler BM. 3. Platz   Jana Allgaier, Emma Nichterlein, Jessica Wiezorek
Team Jugend BM: 3. Platz   Silke Rabus, Jennifer Wiezorek, David Quaschny

(DM = Deutsche Meisterschaft,BM = Bayerische Meisterschaft)

Leider verletzte sich Felix Dillenz, der sich bei seiner ersten Disziplin am Sprunggelenk und konnte deshalb den Wettkampf leider nicht mehr fortsetzen konnte.

Das Lob, das wir vom Deutschen Allkampfbund für die Ausrichtung dieser Meisterschaften bekamen, möchten wir an alle Kuchenspender, das Verkaufspersonal, Auf- und Abbauteams  sowie an alle, die mitgeholfen haben diese Veranstaltung so reibungslos durchzuführen, gerne weiterleiten.


Thomas Bamberger und Bernhard Räther tragen nun schwarz

Bei der am 15.11.2014 in Memmingen durchgeführten DAN-Prüfung konnten unsere Sportler tolle Erfolge erreichen.
In der  Prüfung wurden von unseren Teilnehmern Kombinationen und Formen (Kampf gegen einen imaginären Gegner), realistische Freikämpfe, Fallschule und Selbstverteidigungstechniken verlangt.
Das sind Techniken, die demonstrieren, wie man sich gegen Kontakt, Würge-, Faust-, Waffen- und Schlagangriffe zur Wehr setzt.
Gegen Ende der rund fünf Stunden dauernden Prüfung wurden noch einmal die letzten Reserven beim Bruchtest mobilisiert. Gezielte Schlagtechniken auf zwei bis drei Fichtenbretter à 2,5 Zentimeter zeigten den Prüfern, ob die Hand- oder Fußtechniken technisch korrekt durchgeführt werden – denn nur dann bricht ein solches Brett.

Konditionell und technisch bestens vorbereitet standen unsere vier die Prüfung sehr gut durch und konnten so am Ende der Prüfung ihre Urkunden aus den Händen des Prüfungsleiters entgegen nehmen.
Wir freuen uns sehr über unsere zwei neuen DAN-Träger (schwarzer Gürtel) Thomas Bamberger und Bernhard Räther sowie die braun/schwarzen Gürtel  (1. Grad) für Wolfgang Buschow und Thorsten Grüneberg.


DAN-Prüfung am 15.11.2014

Am Samstag den 15.11.2014 findet in Memmingen eine DAN-Prüfung statt.
Dabei werden auch Teilnehmer unserer Abteilung sich der anspruchsvollen Prüfung  zum 1. DAN (schwarzer Gürtel) stellen.
Des weiteren werden die Prüfungen zum  braun-schwarzen und brauen Gürtel abgenommen.
Auch hier sind Teilnehmer unserer Abteilung am Start.
Wir wünschen allen unseren Teilnehmern eine erfolgreiche und verletzungsfreie Prüfung.

Bayerische und Deutsche-Allkampfmeisterschaft

Am Samstag, den 22.11.2014 ist unsere Abteilung der Ausrichter für die Bayerische und Deutsche Allkampfmeisterschaft.
Ca. 200 Sportler werden in Dornstadt, getrennt nach Altersklassen und Gürtelfarben, ihre Deutschen und Bayerischen Meister im Allkampf ermitteln.
Der Eintritt zu dieser Veranstaltung, die um 09.00 Uhr beginnt,  ist frei.
Über interessierte Zuschauer würden wir uns sehr freuen.

Baden-Württembergische Meisterschaft
Am Samstag den 25.10.2014 fand die Baden-Württembergische Poomsaemeisterschaft in Winnenden statt.
Hoch motiviert sind wir mit einer kleinen Gruppe angereist und konnten auch dieses Mal mit unserer Leistung überzeugen.
Hier unsere Erfolge im Einzelnen:



Sophie Kofer, Einzel, Jugend C 13 Jahre, LK 2: 2. Platz
Leon Kofer, Einzel, Jugend B 15 Jahre, LK 2: 1. Platz
Stephanie Kofer, Einzel, Master I 45-49 Jahre, LK 2: 1. Platz
Sarah Grund, Einzel, Jugend C 12 Jahre, LK 2: 5. Platz
Tobias Ertle, Einzel, Jugend A 16 Jahre, LK 2: 3. Platz
Stefanie Leberle, Einzel, Senioren I 25-29 Jahre, LK 1: 1. Platz
Sophie Kofer/Leon Kofer, Paar Jugend, LK 2: 1. Platz
Das Wettkampfjahr neigt sich nun dem Ende zu und wir sind sehr zufrieden,
was wir in diesem Jahr erreicht haben. Das Poomsaeteam würde sich im Übrigen
gerne über Zuwachs freuen, damit wir im kommenden Jahr mit Euch durchstarten können.

Prüfung in Bollingen am 19.10.2014

Etwa 40 Sportler aller Altersklassen und Gürtelfarben stellten sich am Sonntag, dem 19.10.2014 unserer Prüfung.
Mit Heinrich Magosch, dem Präsidenten des Deutschen Allkampfkampfbundes und Träger des 9. Dan im Allkampf und 8. DAN im Taekwondo konnte wieder ein sehr erfahrener Prüfer für diese Prüfung gewonnen werden.

Unter den Augen zahlreicher Eltern wurde unter der Leitung von Heinrich Magosch für alle Sportler ein Aufwärmtraining durchgeführt. Bei diesen, zum Teil auch koordinativen Übungen, erläuterte er den Sinn und Zweck der einzelnen Übungen sowie auch den Nutzen des Kampfsportes generell für eine Verbesserung der körperlichen und geistigen Fähigkeiten die gerade auch im Schulalltag gebraucht werden können.

An die Teilnehmer formulierte er die Anforderungen mit vollem Einsatz das im Training Gelernte zu zeigen. Bei der 3 -stündigen Prüfung wurden neben Taekwondo- und Allkampftechniken auch Freikämpfe (1 Sportler wehrt sich gegen Angreifer) sowie Bruchtests gezeigt.

Unsere Bambinis konnten mit Ausschnitten aus ihrem Trainingsprogramm den Eltern zeigen, was sie in relativ kurzer Zeit schon erlernt haben, und bekamen sowohl vom Prüfer wie auch von unserem Abteilungsleiter Erwin Buchner-Scherr ein Extralob.

Heinrich Magosch zeigte sich am Prüfungsende mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden und konnte allen Teilnehmern zu ihrer bestandenen Prüfung (darunter ein Mal die Gürtelfarbe braun-schwarz für Steffi Kofer im Taekwondo) gratulieren.
Er dankte den Eltern, die ihren Kindern diesen Sport erst ermöglichen, sowie unseren Trainern Erwin Buchner-Scherr, Katja Speda und Steffi Leberle, die das Formenteam wieder neu aufgebaut hat und schon auf sehr erfolgreiche Wettkämpfe zurückblicken kann, für ihre kontinuierliche und sehr erfolgreiche Trainingsarbeit.



Prüfung Braungurte und DAN-Prüfung

Die nächste Prüfung findet am Samstag, den 15.11.2014 in Memmingen statt. Auch hier werden wir mit einem starken Teilnehmerfeld zur Prüfung antreten um die Prüfer von unserem Können überzeugen.

Bayerische und Deutsche-Allkampfmeisterschaft

Am Samstag, den 22.11.2014 ist unsere Abteilung der Ausrichter für die Bayerische und Deutsche Allkampfmeisterschaft.
Ca. 200 Sportler werden in Dornstadt, getrennt nach Altersklassen und Gürtelfarben, ihre Deutschen und Bayerischen Meister im Allkampf ermitteln.
Der Eintritt zu dieser Veranstaltung, die um 09.00 Uhr beginnt,  ist frei.
Über interessierte Zuschauer würden wir uns sehr freuen.



Training für Kampfsportler – Breitensportlehrgang in Krumbach am 11.10.2014



Zahlreiche Taekwondo- und Allkampf-Sportler aus ganz Deutschland, darunter auch Sportler aus unserer Abteilung haben sich am 11.10.2014 in Kumbach getroffen, um von den Großmeistern und Spitzentrainern ihres Sports zu lernen.
Ab 10 Uhr bot sich den Zuschauern ein imposantes Bild. Sehr viele Sportler stellten sich nach einigen kurzen Kommandos in koreanischer Sprache nach Gürtelgraden geordnet in Reih und Glied auf. Ihnen gegenüber standen 24 Referenten, 11 davon Großmeister (Danträger ab dem 6. Dan, darunter unser Trainer Großmeister Erwin Buchner-Scherr). Nach den Grußworten, wurden die Lehrgangsteilnehmer nach Alter beziehungsweise Gürtelgrad der Teilnehmer auf insgesamt 14 Turnhallen und Sportstätten Krumbachs verteilt und trainierten dort in Workshops.
Bei diesem Breitensportlehrgang trainierten wir mit Sportlern verschiedener Taekwondo- beziehungsweise Allkampfschulen, und wurden auch von unterschiedlichen Trainern unterrichtet.  Dadurch wurden uns andere Trainingsformen und -schwerpunkte vermittelt und wir konnten, bei diesem sehr interessanten Lehrgang, unsere Fähigkeiten und den sportlichen Horizont erweitern.

Prüfung am 19.10.2014

Unsere Prüfung für Taekwondo und Allkampf findet am Sonntag, 19.10.2014 ab 10.00 Uhr in Bollingen in der Mehrzweckhalle statt.
Mit Heinrich Magosch (Präsident des Deutschen Allkampf Bund, 9. DAN Allkampf und 8. DAN Taekwondo) konnte ein Prüfer gewonnen werden, der nicht nur den Teilnehmern sondern auch den Zuschauern sehr viel Wissenswertes rund um das Thema Taekwondo und Allkampf vermitteln kann.
Die Prüfung beginnt mit unseren Bambinis und umfasst verschiedene Gürtelfarben und Altersklassen im Taekwondo und im Allkampf.
Wer sich unseren Sport einfach mal anschauen will, ist recht herzlich eingeladen.



Sommernachtsfest am 12. Juli 2014 in Günzburg

Unser Sommernachtsfest fand dieses Jahr auf dem Gelände des FC Günzburg statt.
Ca. 50 Personen allen Alters trafen sich ab 17.00 Uhr auf dem tollen, weitläufigen Sportgelände. Obwohl das Wetter das vorgesehene Baden im Waldbad nicht zuließ, haben trotzdem einige Wagemutige den Weg in das Bad angetreten.
Der Rest vergnügte sich bei verschieden Spielen. Ganz hoch im Kurs stand, natürlich im Zeichen der WM, der Fußball.
Da Bewegung bekanntlich Hunger macht, wurde ab 19.00 gegrillt und jeder konnte sich am gut gefüllten Salatbuffet nach Herzenslust bedienen.
Weitere Fußballaktivitäten, nette, angeregte Gespräche sowie das gemeinsame „Public Viewing“ des Spieles Brasilien – Niederlande rundeten das Sommernachtsfest ab. Vielen Dank an Erwin und seine Susi, sowie den Müller’s für die Aufräumdienste am Sonntag morgen!
 

Trainerlehrgang in Werdau

Am vergangenen Wochenende fand im sächsischen Werdau (in der Nähe von Zwickau) ein Trainerlehrgang des Deutschen Allkampf Bund statt.
Von unserer Abteilung nahmen Susi, Kati, Erwin und Bernhard an diesem Lehrgang teil.
Zahlreiche Referenten, darunter der Präsident Heinrich Magosch (9. DAN Allkampf) und Marcel Descy ( 3. DAN Allkampf, A-Lizenzinhaber des DSB, ehemaliges Mitglied des Nationalkaders), gaben ihr praktisches und theoretisches Wissen weiter.
Neben Information zum Trainingsaufbau und den verschiedenen Techniken wurden auch verschiedene Trainingsformen gezeigt, die ein altersgerechtes Training ermöglichen sollen.
Obwohl das Viertelfinale der deutschen Mannschaft in Brasilien anstand, wurde hart bis in die späten Abendstunden gearbeitet.
Dank der motivierenden Art der Referenten waren die Lehrgangsteilnehmer mit Begeisterung und Spaß bei der Sache.
Alle trainierten hochkonzentriert und nahmen mit Sicherheit viele Anregungen und Verbesserungsvorschläge mit nach Hause.

Goldene Zeiten für das Formenteam

Beim 6. internationalen Schwarzwaldpokal am 24.05.2014 in Nagold konnte das neu gegründetes Formenteam  absolut überzeugen.
In den verschiedenen Disziplinen (Einzel, Paar und Synchronlaufs sowie Team und Mixed Team) konnten unsere Teilnehmer, 10 mal Gold, 2 mal Silber, drei Mal Bronze sowie den ersten Platz in der Mannschaftswertung erreichen.
Unsere „Formenchefin“ Steffi Leberle sowie unser Abteilungsleiter Erwin Buchner-Scherr waren mit den gezeigte Leistungen mehr als zufrieden.



Gelkerzen basteln und eine Filmnacht

Am Samstag bastelten die Jüngeren unsere Abteilung zusammen mit unserer Jugendleiterin Inga Gel-Kerzen,
die im Rahmen unserer Allkampf-Meisterschaft verkauft werden sollen.
Doch bevor praktisch gearbeitet wurde stand noch eine einstündige Trainingseinheit auf dem Programm,
in der nicht nur Taekwondo oder Allkampf gemacht wurde, sondern auch andere sportliche Aktivitäten, wie z.B. Rope-Skipping.
Wie man auf dem Bild sieht, hat das Basteln den Teilnehmern sichtlich Spaß gemacht.




Bevor unsere Jugendliche in die Filmnacht starteten, stand auch für sie eine Trainingseinheit auf dem Programm.
Als Belohung für den körperlichen Einsatz gab es ausreichend Getränke und leckere Party-Pizzas.
Die Filme, Unterhaltungen und Spaß liefen bis spät in die Nacht hinein und somit war die Schlafdauer eher gering,
was die sehr kleinen Augen aller Beteiligten am nächsten Morgen verrieten.
Einen herzlichen Dank an Erwin und Inga,
die die Betreuung der Kinder und Jugendlichen sowohl am Samstag wie auch am Sonntag übernommen haben.


Training, Gelkerzen und Kinderfilmnacht am 17. Mai

Wir wollen am 17. Mai zusammen Gelkerzen basteln und diese für die Aktion „Fest der Kulturen“ zum ersten Mal an unserer Allkampfmeisterschaft am 22.11 verkaufen.
Wir treffen uns dazu um 13.00 Uhr in Bollingen in der Halle, werden eine Trainingseinheit machen, und danach die Kerzen basteln.
Um 18.00 Uhr schliesst sich eine weitere kurze Trainingseinheit an, die dann in die Filmnacht (für unsere Älteren) übergeht.
Die Einladungen erhaltet ihr per Mail oder im Training. Bitte helft uns beim Basteln und nehmt an diesen Aktionen teil.


Sommernachtsfest am 12. Juli 2014 in Günzburg

Unser Sommernachtsfest startet dieses Mal bereits ab 11.00 im Waldfreibad in Günzburg. Bei Spiel und Spaß werden wir dort bis ca. 17.00 Uhr bleiben, und anschließend auf dem Sportgelände des FC Günzburg grillen. Nähere Information erhaltet ihr per Mail und im Training.  

Breitensportlehrgang in Dillingen am 10.05.2014
Am 10. Mai 2014 fand in Dillingen/Donau ein Breitensportlehrgang für Taekwondo und Allkampf statt. An diesem Lehrgang, an dem unzählig viele Sportler aus verschiedenen Kampfschulen teilnahmen, war auch wiederum die  Abteilung Taekwondo/ Allkampf mit knapp über 20 Sportlern vertreten, darunter dieses Mal auch unsere jüngeren Mitglieder.
Nach der Begrüßung der Lehrgangsteilnehmer durch den Präsidenten des Deutschen Allkampf-Bundes, Heinrich Magosch, sowie DTU-Präsident Heinz Gruber, wurden die Teilnehmer dann nach Sportart (Taekwondo/Allkampf), Alter und Gürtelfarbe aufgeteilt und mit Bussen an die verschiedenen 13 Trainingsorte gebracht.
Dort schlossen sich für die Teilnehmer bis zu 4 intensive Trainingseinheiten von je 1 Stunde an, die von verschieden Spitzenreferenten (darunter auch unser Großmeister Erwin Buchner-Scherr) geleitet wurden.
In diesen Trainingseinheiten wurden den Teilnehmern verschiedene Formen des Aufwärmens sowie Schulungen im Bereich Technik angeboten.
Auch unsere Jüngsten zeigten sich, wenn auch etwas geschafft, sehr begeistert von diesem Lehrgang.

Training, Gelkerzen und Kinderfilmnacht am 17. Mai

Wir wollen am 17. Mai zusammen Gelkerzen basteln und diese für die Aktion „Fest der Kulturen“ zum ersten Mal
an unserer Allkampfmeisterschaft am 22.11 verkaufen.
Wir treffen uns dazu um 13.00 Uhr in Bollingen in der Halle, werden eine Trainings-einheit machen, und danach die Kerzen basteln.
Um 18.00 Uhr schliesst sich eine weitere kurze Trainingseinheit an, die dann in die Filmnacht übergeht.
Die Einladungen erhaltet ihr per Mail oder im Training. Bitte helft uns beim Basteln und nehmt an diesen Aktionen teil.  


Formentraining mit einer Weltmeisterin

Einen nicht alltäglichen Besuch gab es am 30.04.2014 in Dornstadt. Mit Andrea Gruber leitete eine Welt- und Europameisterin eineTrainingseinheit. Sie konnte 2012 in Kolumbien den bislang größten Erfolg in ihrer sehr erfolgreichen Karriere feiern, als sie sich zusammen mit Tanya Bussmann (Eichstätt) und Raffaella Delli Santi (München) den Titel im Formlauf-Teamwettkampf der Damen sichern konnte. Daneben stehen bei ihr unzählige bayerische und deutsche Meistertitel sowie Erfolge bei internationalen Turnieren zu Buche.
Die unglaublich sympathische Sportlerin zeigte verschieden Formen des Aufwärmens und erläuterte die Feinheiten des Formenlaufes und auf welche Kriterien bei Wettkämpfen von den Punktrichtern Wert gelegt wird.
Auch wenn über zwei Stunden hart trainiert wurde, zeigten sich alle von dieser Trainingseinheit sehr begeistert und hoffen auf eine Wiederholung.

Biberführung in der Friedrichsau


Am 24. April gab es statt Formen oder Griffen ein komplett anderes Programm.
Teile der Jugend nahmen in der Friedrichsau an einer Biberführung teil.
Sie wurde von Inga organisiert und durch eine Vertreterin vom BUND durchgeführt.
Sehr anschaulich wurde den Teilnehmern die Notwendigkeit, die Auswirkungen sowie der Schutz der Biber erläutert.
Bis zu 6 Tiere leben in der Friedrichsau, sie können bis zu 60 kg schwer werden und  leben in einem Familienverband. Mit Ausdauer und beeindruckenden Zähnen
schaffen sie es sehr beeindruckende Biberburgen zu bauen, die man auch in der Friedrichsau bewundern kann.

 

Bericht zur Abteilungsversammlung am 13.04.2014

Abteilungsleiter Erwin Buchner-Scherr konnte 14 Mitglieder zur Abteilungs-versammlung begrüßen. Nach der Abwicklung der vorgeschriebenen Regularien konnte Erwin wiederum von einem sehr abwechslungsreichen Jahr 2013 berichten. Neben seinen vielfältigen Tätigkeiten als Prüfer, den Weiterbildungen als Trainer, findet er dennoch immer wieder Zeit, die Kartei der Not (soziales Hilfswerk für Menschen, die unschuldig in Not geraten sind) zu unterstützen.
Neben seinem tollen Erfolg bei der Prüfung zum 7. DAN konnten mit Susi Sambauer und Steffi Kofer zwei weitere Mitglieder den 1. DAN-Grad im Allkampf erlangen.
Mit Steffi Leberle, die auch unser neu gegründetes Formenteam betreut, konnte eine stv. Abteilungsleiterin gefunden werden.
Auch kam das Miteinander durch ein Abteilungsgrillfest, der Jugendfahrt zu einem Lehrgang nach Dresden und einer Weihnachtsfeier in der SpoGa in Dornstadt nicht zu kurz.
In seinem Dank schloss Erwin seine Frau Susi, die Abteilungsleitung sowie die Führung der SF Dornstadt ein, mit denen jederzeit ein vertrauensvolles Zusammenarbeiten möglich war.

Nach den weiteren Berichten der Abteilungsleitung konnte Gisela Kampe, als Vertreterin des Hauptverein bei der Entlastung der Abteilungsleitung, die einstimmig erfolgte, der Abteilungsleitung eine tadellose Führung bescheinigen.

Für seine Verdienste als Abteilungsleiter seit 1999 wurde Erwin Buchner-Scherr mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet
.
Auch für dieses Jahr sind im weiteren Verlauf noch diverse Lehrgänge, eine Gürtelprüfung (Taekwondo/Allkampf)  am 19.10. in Bollingen sowie weitere abteilungsinterne Aktivitäten wie das Sommerfest vorgesehen, bevor am 22.11 das absolute Highlight, die internationalen Bayerischen und Deutsche Meisterschaften im Allkampf in Dornstadt stattfinden.

Bericht zum Elterntraining am 13.04.2014

Im Anschluss an die Abteilungsversammlung fand ein Elterntraining statt, an dem die Eltern einen kleinen Eindruck bekommen sollten, wie mit ihren Kindern trainiert wird und wie schwer es doch ist, die so einfach aussehenden Bewegungsabläufe einmal selbst zu versuchen.
Leider fand sich nur ein Elternteil bereit mit zu trainieren
In dem einstündigen Training kamen alle gehörig ins Schwitzen. Vor allem die Koordination verschiedener Bewegungen erwies sich als schwierig und war doch nicht so einfach wie es vielleicht aussieht. Der Bereich Kyusho, das ist die gezielte Simulation von Akupunktur- und Nervenpunkten, wurde den Teilnehmern in praktischen Übungen näher gebracht.
Ein gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen rundete das gelungene Elterntraining ab.



Württembergische Poomse-Meisterschaft in Plüderhausen am 12.04.2014
Einzeltitel für Steffi Leberle

Unser neu gegründetes Formenteam konnte gleich bei seinem ersten Einsatz mit tollen Platzierungen aufwarten.
So konnte Steffi Leberle sich den Württembergischen Einzeltitel sichern.
Tobias Ertle und Kati Speda ereichten jeweils tolle zweite Platze im Einzel und auch im Synchron-Wettbewerb (3 Teammitglieder: Steffi Leberele, Kati und Christina) und im Mix-Wettbwerb (5 Teammitglieder) konnten mit dem 2. bzw. 3. Platz tolle Ergebnisse erzielt werden.
Auch Sophie, Leon, Sarah und Steffi konnten voll überzeugen und rundeten diesen tollen Auftritt unseres Teams ab.
Da dieses Team erst seit ca. 3 Monaten zusammen trainiert ist dies ein toller Erfolg für alle, besonders für unsere Trainerin Steffi Leberle.


Kyusho-Seminar in Bollingen

Am 29. und 30. März fand in Bollingen ein Kyusho Intensivseminar statt. Kyusho Jitsu (kurz Kyusho) ist kein Kampfsport oder Selbstverteidigungsstil im herkömmlichen Sinne, sondern eine Kunst, die auf den Erkenntnissen und Prinzipien der Akupunktur basiert. Durch die Manipulation der Akupunktur- und Nervenpunkte werden die energetischen und neurologischen Vorgänge des Körpers beeinflusst und beeinträchtigt. Das erworbene Wissen kann sowohl in der Selbstverteidigung, wie auch zur Linderung verschiedener Beschwerden genutzt werden, und ist von jedermann erlernbar.

Für dieses Seminar konnte mit Benjamin Cem Gençoglu ein sehr renomierter Instructor gewonnen werden, der seit dem 10. Lebensjahr begeistertet Kampfsport praktiziert und 6 Jahre lang die Kampfkunst der buddistischen Mönche des Shaolin-Klosters bei Meister Shi Miao Chong erlernte. Er beschäftigt sich seit etlichen Jahren mit der Kunst des Kyusho Jitsu. Seit 3 Jahren unterrichtet er für Kyusho International® bundesweit auf verschiedensten Veranstaltungen. Seit 2008 ist er der erste Certifying Instructor von Kyusho International® in Deutschland.

Gut 15 Teilnehmer aus den verschiedensten Bereichen des Kampfsport haben sich deshalb an diesen 2 Tagen in Bollingen getroffen, um ihre Kyusho-Kenntnisse aufzufrischen, und zu verbessern oder Bestandteile des Kyusho neu zu lernen.  
Die Schwerpunkte dieses Seminars lagen im Bereich der Körpermechanik sowie der gezielten Aktivierung verschiedener Nervenpunkte
Den Teilnehmern nach zu urteilen war es ein sehr kurzweiliges und hoch interessantes Seminar.

Durch unseren in Kyusho ausgebildeten Trainer Erwin-Buchner-Scherr fliesen immer wieder Inhalte des Kyusho in unser Training mit ein, und machen somit das Training sehr abwechslungsreich.


Prüfung in Bollingen am 09.03.2014

Etwa 50 Sportler aller Altersklassen und Gürtelfarben stellten sich am Sonntag, dem 09.03.2014 unserer Prüfung.
Mit Heinrich Magosch, dem Präsidenten des Deutschen Allkampfkampfbundes und Träger des 9. Dan im Allkampf und 8. DAN im Taekwondo konnte wieder ein sehr erfahrener Prüfer für diese Prüfung gewonnen werden.

Unter den Augen zahlreicher Eltern wurde unter der Leitung von Heinrich Magosch für alle Sportler ein Aufwärmtraining durchgeführt. Bei diesen, zum Teil auch koordinativen Übungen, erläuterte er den Sinn und Zweck der einzelnen Übungen sowie auch den Nutzen des Kampfsportes generell für eine Verbesserung der körperlichen und geistigen Fähigkeiten die gerade auch im Schulalltag gebraucht werden können.

An die Teilnehmer formulierte er die Anforderungen mit vollem Einsatz das im Training Gelernte zu zeigen. Bei der 2 ½ -stündigen Prüfungen wurden neben Taekwondo- und Allkampftechniken auch Freikämpfe (1 Sportler wehrt sich gegen Angreifer) sowie Bruchtests gezeigt.

Unsere Bambinis konnten mit Ausschnitten aus ihrem Trainingsprogramm den Eltern zeigen, was sie in relativ kurzer Zeit schon erlernt haben, und bekamen sowohl vom Prüfer wie auch von unserem Abteilungsleiter Erwin Buchner-Scherr ein Extralob.

Heinrich Magosch zeigte sich am Prüfungsende mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden und konnte allen Teilnehmern zu ihrer bestandenen Prüfung (darunter vier Mal die Gürtelfarbe braun-schwarz im Taekwondo) gratulieren.
Er dankte den Eltern, die ihren Kindern diesen Sport erst ermöglichen, sowie unseren Trainern Erwin Buchner-Scherr, Katja Speda und den Hilfstrainern, für ihre kontinuierliche und sehr erfolgreiche Trainingsarbeit.


Faschingstraining am Rosenmontag




Am Rosenmontag gab es ein Training der anderen Art. 30 Ritter,
Piraten, Schlümpfe, Bananen, Zebras und sonstige kleinen und großen Narren nahmen an unseren Faschingstraining teil.
Nach einem nicht alltäglichen und sehr lustigen Aufwärmprogramm, wurden verschiedene Spiele gemacht.
Die Hauptattraktion war natürlich das große Trampolin, das jeder Teilnehmer mindestens einmal benutzen durfte.
Groß und klein hat es augenscheinlich viel Spaß gemacht.


Wettkampftraining mit Pierre Walter (4. DAN Taekwondo)

Am Sonntag, den 09.02.2014 gab es ein Highlight der besonderen Art. Es fand ein Wettkampftraining statt.
Die Abteilung konnte mit Pierre Walter (4. DAN Taekwondo) einen sehr guten Wettkampftrainer für den Sonntag gewinnen, der mit Karina Fuhrmann (Bundeskampfrichterin) und Mitgliedern seiner Kampfschule aus Landshut uns den Bereich Wettkampf im praktischen wie auch im theoretischen Teil näher brachte.

Vierzehn Kinder sowie vierzehn Jugendliche und Erwachsene nutzten die Chance sich über Taekwondo als Wettkampfsport zu informieren und diese Informationen auch praktisch umzusetzen.

Nach einem sehr schweißtreibenden aber sehr kurzweiligen Aufwärm- und Dehnungsprogramm wurden die zum Schutz erforderlichen sehr warmen Kampfwesten angezogen, mit denen verschiedenste Techniken, insbesondere Kicks aus dem Wettkampfbereich geübt wurden. Mit speziellen elektronischen Kampfwesten konnte über einen Laptop die Schlagkraft gemessen werden.

Die Teilnehmer nutzen die Gelegenheit sich mit Vollschutz einem richtigen Wettkampf zu stellen, und erlebten, dass dies doch eine sehr anstrengende und uns unbekannte Form des Taekwondo ist.



Für alle Teilnehmer war es ein sehr kurzweiliger und interessanter Sonntag.


Am vergangenen Samstag fand in Memmingen ein Poomse- (vorgeschriebene Bewegungsabläufe im Taekwondo) Trainerlehrgang statt, bei dem mit Erwin Buchner-Scherr und Stefanie Leberle
auch zwei Teilnehmer unserer Abteilung die Möglichkeit nutzen, sich mit Neuerungen im Bereich der Taekwondo-Formen vertraut zu machen.
Es wurden die neuesten Informationen aus den Welt- und Europameisterschaften bzw. den Kaderlehrgängen der BTU und DTU  vermittelt sowie allgemeine banale Grundkenntnisse der Formen
vereinheitlicht und erläutert. Somit wurde versucht, eine Vereinheitlichung des Formenlaufes zu erreichen.
Als Referentinnen standen mit Andrea Gruber (5. Dan TKD, Team – Weltmeisterin 2012, Europameisterin 2013, Vizeweltmeisterin 2013)
und Samira Stetter (3. Dan TKD, 2-fache Europameisterin, Bronzeweltmeisterin) hochkarätige Sportlerinnen zur Verfügung.
Stefanie Leberle, die selbst schon zahlreiche Erfolge (darunter eine Deutsche Hochschulmeisterschaft) im Bereich Formenlauf vorweisen kann,
versucht in unserer Abteilung ein Formenteam aufzubauen, das sich am vergangenen Sonntag zum ersten gemeinsamen Training getroffen hat.



Am Freitag, 07.02.2014 fällt das Kindertraining wegen einer Veranstaltung in der Halle aus.

Termine im Jahr 2014

Wir möchten euch auf einige wichtige Termine in der nächsten Zeit aufmerksam machen:

09.02.2014   Taekwondo-Wettkampftraining mit Pierre Walter

Dieses Training richtet sich nicht nur an die Taekwondoler sonder auch an die Allkämpfer.
Es wird hier ein Einblick in den Bereich Wettkampf gegeben, und es besteht die Möglichkeit
mit einer vollen Schutzausrüstung und mit Vollkontakt zu trainieren. Pierre Walter bietet ein
sehr abwechslungsreiches und interessantes Training an.
Für Kinder ab 8 Jahren trainieren wir von 10.00 bis 12.00 Uhr, mit den Jugendlichen und
Erwachsenen trainieren wir von 12.30 bis 15.00 Uhr. Um dieses Training zu finanzieren erheben wir einen Unkostenbeitrag von 5.- €.

Unsere weiteren Termine:

09.03.2014   Taekwondo / Allkampf Prüfung  Prüfer Heinrich Magosch 8.Dan TKD 9.Dan Allkampf
13.04.2014   Abteilungsversammlung (13.00 Uhr)  mit anschließenden Elterntraining (15.00 Uhr)
17.05.bis 18.05.2014  TKD / Allkampf Trainingswochenende mit Übernachtung in der Halle in Bollingen

Ein ganz besonderes Highlight können wir am 22.11.2014 anbieten.
In Dornstadt finden die bayerischen und deutschen Meisterschaften im Allkampf statt.
Wir sind sehr stolz den Zuschlag für diesen Meisterschaften erhalten zuhaben und
dürfen euch und alle anderen Interessenten bitten diesen Termin frei zu halten.

Gutes neues Jahr

„Saehae bok mani badeuseyo“ sagen die Koreaner um sich ein gutes neues Jahr zu wünschen.
Dies wünschen wir allen und hoffen, dass alle Wünsche in Erfüllung gehen.
Unser Trainingsbetrieb läuft seit 08. Januar wieder, und wir hoffen auch in diesem Jahr auf eine rege Trainingsbeteiligung.
Dieses Jahr hält für uns ein besonderes Highlight parat:
Die deutschen und bayerischen Allkampfmeisterschaften die am 22.11.2014 in Dornstadt stattfinden.
Neben der Organisation und der Durchführung dieser Meisterschaften, zu der wir sicherlich viele Helfer benötigen,
wollen wir zu diesem Ereignis natürlich ein möglichst „schlagkräftiges“ Team aufbieten, und möchten euch bitten uns durch eure Trainingsbeteiligung zu unterstützen.
Für unsere Kyusho-Freude gibt es bereits zwei wichtige Termine:
12.01.2014 Studientreffen in der Sportschule Gürel um 15.00 Uhr
29./30.03.2014 Kyusho-Seminar in Bollingen   


Die Abteilungsleitung wünscht allen ein
glückliches,
erfolgreiches Neues Jahr

2014


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü