News 2012 - Taekwondo Allkampf Team

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

News 2012

News

Taekwondo/Allkampf-Team
Weihnachtsfeier – mehr Gäste in Böttingen als Einwohner72 Gäste konnte Abteilungsleiter Erwin Buchner-Scherr am 08.12.2012 in Böttingen im Gasthaus Berg begrüßen. In seiner Ansprache lies er das vergangene Jahr mit seinen Highlights nochmals Revue passieren:- Anschaffung von neuen Repräsentationsanzügen- sehr erfolgreiche Prüfungen mit Großmeister Heinrich Magosch im März und November- eine interne Prüfung (die erste Prüfung der Bambinis)- Die Kanufahrt der Jugend mit dem anschließenden Sommerfest- die Jugendfahrt nach Dresden - die Prüfungen im Taekwondo in Dillingen (mit Sophie Kofer als Prüfungsbeste) und im Allkampf von Thomas in Dillingen und von Steffi, Susi und Bernhard zum 1. Kup in Memmingen.- die ausgezeichneten Ergebnisse bei der Deutschen- und Bayerischen Allkampfmeisterschaft in Ergolding.In seinen Dank schloss er neben dem Vorstand auch weitere Mitglieder ein, die im mit Rat und Tat zur Seite standen und auch teilweise die Trainingsarbeit übernahmen. Einen besonderen Dank, in Form eines Blumenstraußes gab es von beiden Trainern an ihre Partnerinnen, ohne deren Verständnis eine so intensive Trainingsarbeit nicht möglich wäre. Auch seitens der Mitglieder gab es ein kleines Präsent an unsere beiden Trainer Erwin und Helmut, die mit unermüdlichem zeitlichen und personellen Einsatz uns immer wieder im Training anspornen. Daher freut es uns umso mehr, dass wir mit Katja eine tolle Verstärkung im Bereich des Kindertrainings gefunden haben. Sie bekam zum Einstand einen Dobok mit dem Vereinslogo der Abteilung überreicht. Nicht zuletzt durch das bekannt gute Essen im Gasthaus Berg konnten wir in Böttingen einige nette Stunden verbringen.

Letztes Training vor Weihnachten
Bevor wir in die wohlverdiente Weihnachtspause gehen, findet für die Kinder und Bambinis am Freitag, den 21.12.2012 ein Abschlusstraining in Bollingen statt. Abschlusstraining bei der Jugend und den Erwachsenen ist am Donnerstag, 20.12.2012 in Bollingen.

Sinnlose Beschädigung von Trainingsgeräten
Es ist eigentlich traurig so einen Artikel schreiben zu müssen, aber anscheinend macht das Phäno-men der blinden Zerstörungswut auch vor Sportlern oder auch Schülern nicht halt. Es wurden an unserem Trainingsdummy im Kopfbereich massive Beschädigungen vorgefunden die vermuten lassen, dass gezielt mit einem Gegenstand auf den Dummy eingeschlagen wurde. Der Dummy, der von der Abteilung selbst für 370.- € angeschafft wurde, ist mit diesen Beschädigungen aufgrund des nun entstandenen Verletzungsrisikos nicht mehr einsetzbar.Wir möchten darauf hinweisen, dass es sich hierbei um Eigentum der Taekwondo / Allkampf-Abteilung handelt und diese Beschädigung den Tatbestand der Sachbeschädigung erfüllt.Dieser Tatbestand ist kein Kavaliersdelikt oder dummer Jungen-Streich und wird rechtlich dementsprechend geahndet. Die Abteilung behält sich bei Kenntnis des Täters alle rechtlichen Schritte vor.

Prüfung in Bollingen am 24.11.2012



48 Sportler traten am 24.11.2012 um 10.00 Uhr zu einer Gürtelprüfung im Bereich Taekwondo uns Allkampf an. Prüfer war Großmeister Heinrich Magosch, 8. DAN Taekwondo und 9. Dan Allkampf der bei den Aufwärmübungen den anwesenden Eltern den Sinn und Zweck der Übungen erläuterte, sowie die positiven Auswirkungen des Taekwondo und Allkampf für die Kinder im Alltag veranschaulichte.  An die Teilnehmer formulierte er die Anforderungen sich nicht nur bei der Prüfung Einsatz und viel Spass zu zeigen. Bei der 2 ½ -stündigen Prüfungen wurden neben Taekwondo- und Allkampftechniken auch Freikämpfe (1 Sportler wehrt sich gegen Angreifer) sowie Bruchtests gezeigt. Auch unsere Bambinis konnten mit Ausschnitten aus ihrem Trainingsprogramm die Anwesenden absolut überzeugen. Heinrich Magosch zeigte sich am Prüfungsende mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden und konnte allen Teilnehmern zu ihrer bestanden Prüfung gratulieren. Er dankte den Eltern, die ihren Kindern diesen Sport erst ermöglichen, unseren Trainer Erwin Buchner-Scherr und Helmut Heß, sowie unseren Braungurten Steffi Kofer, Susi Sambauer, Thomas Bamberger, Bernhard Räther und Frank und Max Gast, die unseren Sportlern immer mit wertvollen Tips zur Seite standen und teilweise die Trainingsarbeit übernahmen.
  

Deutsche Allkampfmeisterschaft in Ergolding am 17.11.2012

Morgenstund hat Gold im Mund - diese Erfahrung machte unser Allkampf-Team, das mit 12 Teilnehmern zur Deutschen und Bayerischen Allkampf-Meisterschaft nach Ergolding (in der Nähe von Landshut) gefahren war.  Bereits um 06.30 Uhr ging es in Dornstadt los, um 2 Stunden später das Ziel zu erreichen. Unsere Starter, die sich als optimal vorbereitet darstellten, traten bei der Veranstaltung, die von insgesamt 170 Teilnehmern besucht wurde, sowohl in Einzel- als auch in Teamdisziplinen an. Alle zeigten sich von Beginn an hellwach. Geprägt von einem tollen Teamgeist, konnten sehr gute Ergebnisse erzielt werden. Unser Trainer, Erwin Buchner-Scherr, der in seiner Funktion als Kampfrichterreferent des Deutschen Allkampf Bundes außerhalb der Matte als Kampfrichter im Einsatz war, war mit dem Leistungen unseres Teams absolut zufrieden. Nachdem alle Ergebnisse ausgewertet waren und die Siegerehrung stattgefunden hatte, konnten wir, neben den Erfolgen mit den Mannschaften (1 Bayerischer Meistertitel und 3 Vize Meistertitel) mit 2 frisch gebackenen Bayerischen Meisterinnen (Karin Dillenz und Sophie Kofer in den Einzeldisziplinen) sowie 3 Bayerischen Vizemeistern (Jennifer Wiezorek, Bernhard Räther und Wolfgang Buschow ebenfalls Einzeldisziplin) geschafft aber glücklich die Heimreise antreten.




Die Ergebnisse im Einzelnen:

Einzel:
Schüler w 11-13 Jahre: 2. Jennifer Wiezorek
                                      3. Anke Müller
Schüler w 11-13 Jahre:  1. Sophie Kofer
Damen 18-30:                 3. Inga Engels
Damen 31-40:                 1. Karin Dillenz
Herren 41-50:                  2. Wolfgang Buschow
Damen 41-50: 3. Susanne Sambauer
4. Stefanie Kofer
Herren 41-50: 2. Bernhard Räther

Team:
Schüler S1 11-13 Jahre:  2. Jennifer Wiezorek, Anke Müller, Christina Dillenz
Schüler S2 11-13 Jahre: 2. Sophie Kofer, Leon Kofer, Felix Dillenz
Jugend w: 5. Janina Harms, Laura Bamberger, Maria Kirn
Senioren ab 36 E1: 2. Wolfgang Buschow, Inga Engels, Wolfgang Buschow
Senioren ab 36 E2: 1. Stefanie Kofer, Bernhard Räther, Susanne Sambauer

Allen Teilnehmern herzlichen Glückwunsch zu ihren Erfolgen!

Rückblick auf die Jugendfahrt nach Dresden 02. - 04.11.12

Bericht von einem Teilnehmer:

Am Wochenende vom 02.-04.11 haben wir – acht Jugendliche aus der Taekwondo-Allkampf-Abteilung der SFD Dornstadt - eine Reise nach Dresden unternommen. Die langjährigen freundschaftlichen Beziehungen mit dem Allkampf-Verein aus Dresden-Bühlau waren mitunter der Grund, warum die Reise gerade nach Dresden ging.

Der erste Teil der spannenden Reise fing für uns am Freitag, den 2. November an. Dort wurden wir in  Günzburg  von anderen Allkampfvereinen und –schulen in einem Bus aufgenommen, der nach Dresden fuhr. Da die  Reise bis Dresden sehr lang war, vertrieben wir uns die  Zeit mit verschiedenen Karten- Rate- und Würfelspielen. Als wir in Dresden ankamen, war es schon fast 22 Uhr und es hat geregnet, weshalb wir den Abend im Hotel verbrachten.

Am nächsten Tag stand für uns mit dem Besuch des Breitensportlehrgang in Dresden Sport auf dem Plan. Anschließend ging es gemeinsam in die Stadt. Als Erstes haben wir die Gedenkstätte „Münchener Platz“ besucht. Diese Gedenkstätte befindet sich an einem Ort, das zur NS- sowie früheren DDR-Zeiten als KZ und Stasi-Gefängnis eingesetzt wurde. Danach ging es wieder ins  Zentrum der Stadt. Neben verschiedenen kulturellen Highlights (zu denen auch die Dresdner Altstadt, die Frauenkirche und der Zwinger gehörten), nahmen wir uns auch ausgiebig Zeit zum shoppen und versuchten die Frage zu klären wo es die besten Kekse von Leipzig gibt. Insbesondere am Zwinger haben wir ganz viele verschiedene Fotos gemacht, die durch die einbrechende Dunkelheit und  die tolle Beleuchtung einzigartig wurden. Der Tag fand dann seinen Abschluss wieder im Hotelzimmer, wo wir, wie die ganze Fahrt über toll von unserer Jugendleiterin Inga Engels betreut, den Abend mit verschiedenen Spiele verbrachten. Da die Nacht für uns dann sehr kurz war, nutzten wir die lange Rückfahrt um ausgiebig zu schlafen.

Training für 1000 Kampfsportler



Rund 1000 Taekwondo- und Allkampf-Sportler aus ganz Deutschland, darunter auch ca. 20  Sportler aus unserer Abteilung, haben sich am 06.10.2012 in Kumbach getroffen, um von den Großmeistern und Spitzentrainern ihres Sports zu lernen.
Ab 10 Uhr bot sich den Zuschauern ein imposantes Bild. Rund 1000 Sportler stellten sich nach einigen kurzen Kommandos in koreanischer Sprache nach Gürtelgraden geordnet in Reih und Glied auf. Ihnen gegenüber standen 25 Referenten, 14 davon Großmeister (Danträger ab dem 6. Dan, darunter unser Trainer Großmeister Erwin Buchner-Scherr), außerdem die Bundestrainer für Zweikampf und Technik sowie Welt- und Deutsche Meister. Nach den Grußworten des Krumbacher Bürgermeisters, Hubert Fischer, wurden die Lehrgangsteilnehmer nach Alter beziehungsweise Gürtelgrad auf insgesamt 14 Turnhallen und Sportstätten Krumbachs verteilt und trainierten dort in Workshops.
Bei diesem Breitensportlehrgang trainierten wir mit Sportlern verschiedener Taekwondo- beziehungsweise Allkampfschulen und wurden auch von unterschiedlichen Trainern unterrichtet.  Dadurch wurden uns andere Trainingsformen und -schwerpunkte vermittelt und wir konnten, bei diesem sehr interessanten Lehrgang, unsere Fähigkeiten und den sportlichen Horizont erweitern.


Breitensportlehrgang in Dornstadt am 29.09.2012



Am vergangenen Samstag fand in Dornstadt ein Breitensportlehrgang im Bereich Taekwondo statt. Ca. 85 Teilnehmer konnten dazu im Kultur- und Sporttreff im Mittelbühl begrüßt werden. Hochkarätige Referenten (Günther Sonner, 7. DAN TKD, 6. Dan Allkampf; Erwin Buchner-Scherr, 6. DAN TKD, 6 DAN Allkampf; Hermann Betz, 6. DAN TKD und Pierre Walther, 4. DAN TKD) boten den Teilnehmer ein sehr abwechslungsreiches Programm. Nach Leistungs- und Altersklassen aufgeteilt, frischten die Teilnehmer ihre Kenntnisse im Bereich „Formen“ auf, wurden regeltechnisch auf den neuesten Stand gebracht oder gewannen einen Einblick in Kyusho (die gezielte Stimulation der energetischen und neurologischen Vorgänge des menschlichen Körpers), eine Technik, die im Bereich Selbstverteidigung eingesetzt wird.Der Bereich Wettkampf war für die meisten Teilnehmer eine neue und sehr interessante Erfahrung, bei der die Sportler ihre Schlagkraft mit Hilfe von speziellen Westen und Laptops messen konnten. In einer weiteren Einheit wurde Wert auf spezielle, im Taekwondo benötigte Eigenschaften gelegt (z.B. Rotation).
Die Aktiven zeigten sich mit den Lehrgangsinhalten und den örtlichen Gegebenheiten sowie der Organisation durch die Taekwondo/Allkampf-Abteilung sehr zufrieden.

Filmnacht


25 Kinder und Jugendliche der Abteilung trafen sich am 21.09.2012 in Bollingen um dieses Mal nicht zu trainieren, sondern an der Filmnacht mit Übernachtung teilzunehmen. Mit einem kurzen koreanischen Film über das Taekwondo startete man. Im weiteren Verlauf gab es Filme wie „Der Schuh des Manitou“, „Kindesköpfe“ oder „Legende der Wächter“ zu sehen. Da das Filme schauen auch hungrig macht, wurde eine Pause eingelegt in der es verschiedene Pizzen gab. Da es danach noch reichlich Süssigkeiten und Knabbersachen gab, musste kein Teilnehmer hungrig ins Bett gehen. Die Nacht war, wenn auch etwas kurz, eine ruhige Nacht. Unser Dank gilt dem Trainerteam Susi und Erwin, die die Hauptorganisatoren waren, und auch das entsprechenden Equipment zur Verfügung stellten.

Taekwondo-Prüfung in Dillingen – Sophie Kofer Prüfungsbeste



Am 25.07.2012 fand in Dillingen eine Prüfung im Bereich Taekwondo statt. 4 Mitglieder unserer Abteilung nahmen daran teil. Bei der 2-stündigen Prüfung mussten neben den entsprechenden Formen (Aneinanderreihung verschiedener Bewegungsabläufe), auch simulierte Kämpfe, Kenntnisse im Bereich des Allkampfs und als Höhepunkt ein Bruchtest den Prüfern gezeigt werden. Das hochkarätig besetzten Prüfungsgremium (u.a. Heinrich Magosch, 9. Dan Allkampf/8. DAN Taekwondo, unser Trainer Erwin Buchner-Scherr, 6. Dan Allkampf/6. DAN Taekwondo) konnte allen 37 Teilnehmern eine sehr gute Leistung bescheinigen und wählte Sophie Kofer einstimmig zur Prüfungsbesten. Ein wirklich toller Erfolg. Dank ihrer super Leistungen dürfen Annette, Sophie, Steffi und Tanja jetzt die nächst höhere Gürtelfarbe tragen. Herzlichen Glückwunsch dazu.

Allkampf- und Bambini-Prüfung in Bollingen



Zu einer Prüfung im Bereich Allkampf  traten am 20. Juli in Bollingen 23 Sportler unserer Abteilung an. Nach dem obligatorischen Aufwärmen kamen zunächst die kleinen Kampfzwerge unserer Abteilung zu ihrem Recht. Unsere 7 Bambinis (bis 6 Jahre) präsentierten den anwesenden Eltern ihre erlernten Fähigkeiten mit vollem Einsatz und erhielten dafür, neben einer süßen Überraschung, auch noch ihre erste Urkunde im Kampfsport. Bei der anschließenden Prüfung im Bereich Allkampf mussten die Teilnehmer neben den Grundfertigkeiten auch die für ihre Gürtelfarbe erforderlichen Griffe demonstrieren und in einer Kombination verschiedene Bewegungsabläufe zeigen. Nach 1 ½  Stunden zeigte sich unser Trainer Erwin Buchner-Scherr mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden, und konnte jedem Teilnehmer zur bestandenen Prüfung gratulieren.

Jugend-Kanufahrt am 21.07.2012



Am Samstag nahmen 18 Jugendliche der Abteilung an einer Kanufahrt teil. Sie fuhren dabei von Senden die Iller entlang bis zur Illerspitze und dann auf der Donau weiter bis zum Anlegeplatz in Höhe des Donaustadions. Aufgrund eines heftigen Regenschauers wurden die Teilnehmer nicht nur von Iller und Donau sondern auch von oben nass. Nach einer ausführlichen Einweisung und dem gemeinsamen Abfahren in Senden stellten sich unsere Teilnehmer, die sich auf 5 Kajaks verteilten, als wahre Kanutalente heraus. Eine weitere Verstärkung hatten sie in Bonnie, einem Labrador, der als tierisches Abteilungsmitglied der Familie. Kofer mitfuhr. Er fand die Fahrt so beruhigend, dass er unterwegs sogar einschlief. Alle Teilnehmer, die komplett durchnässt am Donaustadion wieder abgeholt wurden, waren sich einig, dass dies ein ganz tolles, wenn auch sehr nasses, Erlebnis gewesen ist.


Sommerfest  am 21.07.2012 von der Abteilung Taekwondo



Am 21.Juli war es wieder so weit. Die Abteilungsleitung lud zum Sommerfest auf dem Gelände der Seglergemeinschaft Thalfingen am Schwenk See ein. Bei Schwimmen, Musik , Surfbrett fahren ,Spielen ,Tanzen ... wurde sicher niemandem langweilig. Sogar die Kleinsten waren in Feierstimmung und waren voll bei der Sache. Beim Kaffeetrinken zeigte sich das Wetter noch von seiner freundlichen Seite, so dass wir Kaffee und Kuchen im Freien mit Blick auf den See genießen konnten. Obwohl es abends etwas regnete, konnten die Grills in Betrieb genommen werden, und einige Griller sorgten für das Abendessen, das durch die vielen mitgebrachten Salate ergänzt wurde. Mit Einbruch der Dunkelheit wurde die Terrasse in eine Disco umgewandelt und dank zahlreicher Lichteffekte, den Drinks von Christos und der tolle Musik von David wurde ein absolutes „Ballermann-Feeling“ geschaffen, so dass wir bis spät in die Nacht feierten. Ein besonderer Dank gilt der Familie Bamberger die es überhaupt möglich machte, in Thalfingen unser Fest zu feiern.  


Prüfung zum Braungurt mit schwarzem Streifen am 01.07.2012



Am 01.07.2012 nahmen  Steffi, Susanne und Bernhard an einer Prüfung in Memmingen zum 1. Grad (Braungurt mit schwarzem Streifen) teil. Die Prüfung fand im Anschluss an einen Lehrgang statt, der am Samstag ganztägig und am Sonntag bis 11.15 Uhr durchgeführt wurde. In der 2 ½  -stündigen, schweiß treibenden Prüfung mussten von jedem Teilnehmer, neben den erforderlichen 90 verschiedenen Griffen zur Selbstverteidigung, auch Bruchtests und Angriffe von zwei verschiedenen Angreifern abgewehrt werden. Die Überprüfung von Allkampfkombinationen (eine Aneinanderreihung verschiedener Techniken) und das Absolvieren einer Allkampfform rundeten das anspruchsvolle Prüfungsprogramm ab. Vor 3 hochkarätigen Prüfern (darunter auch unser Trainer Erwin Buchner-Scherr) zeigten sich unsere Teilnehmer bestens vorbereitet und konnten alle Anforderungen souverän meistern.
Wir gratulieren unserer Steffi, Susi und unserem Bernhard an dieser Stelle recht herzlich zu diesem tollen Erfolg!
Begleitet wurden sie von Thomas, der ihnen als „Assistent“ zur Verfügung stand und ihnen, neben unserem Trainer Erwin und noch vielen anderen, in der Vorbereitung tatkräftig geholfen hat.

Bericht zur Abteilungsversammlung am 15.04.2012

Abteilungsleiter Erwin Buchner-Scherr konnte 16 Mitglieder zur Abteilungs-versammlung begrüßen. Nach der Abwicklung der vorgeschriebenen Regularien konnte Erwin wiederum von einem sehr abwechslungsreichen Jahr 2011 berichten. Neben seinen vielfältigen Aktivitäten als Prüfer, den Weiterbildungen als Trainer, findet er dennoch immer wieder Zeit, die Kartei der Not (soziales Hilfswerk für Menschen, die unschuldig in Not geraten sind) zu unterstützen.
Neben tollen Erfolgen bei diversen Meisterschaften, der Ausrichtung eines Kyusho-Seminars in Bollingen war sicherlich die bestandene Prüfung von Helmut Heß zum 4. DAN Taekwondo ein Highlight des Jahres. Auch kamen die zwischenmenschlichen Kontakte durch ein Abteilungsgrillfest, der Teilnahme an der Jugendfahrt der SF Dornstadt, der Jugendfahrt zu einem Lehrgang nach Dresden und einer Weihnachtsfeier nicht zu kurz.
In seinem Dank schloss Erwin seine Frau Susi, die Abteilungsleitung sowie die Führung der SF Dornstadt ein, mit denen jederzeit ein vertrauensvolles Zusammenarbeiten möglich war.

Nach den weiteren Berichten der Abteilungsleitung konnte Bernhard bei der Entlastung der Abteilungsleitung, die einstimmig erfolgte, eine tadellose Führung bescheinigen.

Leider brachte die Suche nach Verstärkungen im Trainerstab trotz sehr intensiver Suche noch keinen Erfolg, so dass hier noch weitere Anstrengungen unternommen werden müssen.

Auch für dieses Jahr sind im weiteren Verlauf noch diverse Lehrgänge, ein Breitensport-Lehrgang (Taekwondo) am 29.09. in Dornstadt, eine Gürtelprüfung (Taekwondo/Allkampf)  am 11.11. in Bollingen sowie weitere abteilungsinterne Aktivitäten vorgesehen.

Im personellen Bereich gab es lediglich eine Änderung. Leider konnte Heike Gast ihr Amt als Schriftführerin aus zeitlichen Gründen nicht mehr wahrnehmen und somit wurde Peter Wiezorek, der das Amt seit Jahresbeginn kommissarisch geführt hatte, neu in die Abteilungsleitung gewählt.


Bericht zum Elterntraining am 15.04.2012


Im Anschluss an die Abteilungsversammlung fand ein Elterntraining statt, an dem die Eltern einen kleinen Eindruck davon bekamen, wie mit ihren Kindern trainiert wird und wie schwer es doch ist, die so einfach aussehenden Bewegungsabläufe selber zu versuchen.
Über 30 Teilnehmer konnten Erwin und Helmut begrüßen und begannen mit ihnen, nach einem kurzen Aufwärmen, einen Streifzug durch die Bereich Allkampf, Taekwondo und Kyusho.
In dem einstündigen Training kamen alle doch gehörig ins Schwitzen, denn vor allem die Koordination verschiedener Bewegungen war doch nicht so einfach. Auch konnte vermittelt werden, dass gerade der Bereich Kyusho mit seinen wirkungsvollen Druckpunkten ohne Kraftaufwand eine gute Möglichkeit der Selbstverteidigung bietet.
Ein gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen rundete das gelungene Elterntraining ab.  

Toller Prüfungserfolg für Thomas Bamberger






Am 31. März 2012 fand in Dillingen im Rahmen eines Lehrgangs die Prüfung zum brauen bzw. schwarzen Gürtel im Allkampf statt. Thomas Bamberger konnte dabei als einer von insgesamt 5 Teilnehmern die Prüfung zum Tragen des braunen Gürtels erfolgreich bestehen.
In der mehr als ? stündigen Prüfung mussten neben 80 verschiedenen Griffen, verschieden Formen, Basistechniken, ein Freikampf (Angriff mehrerer Gegner) sowie ein Bruchtest durchgeführt werden.
Diese Anforderungen konnte Thomas in beeindruckender Manier meistern und durfte somit aus der Hand von Heinrich Magosch, 8. DAN Taekwondo, 8. Dan Allkampf,   die Urkunde für die bestandene Prüfung entgegen nehmen. Wir gratulieren Thomas an dieser Stelle ganz herzlich zu seinen Erfolg!
Ein besonderer Dank geht hier auch an Erwin, Steffi, Susanne, Bernhard und Wolfgang, die Thomas als Trainingspartner immer wieder toll in der Vorbereitung auf diese Prüfung unterstützt haben.

Neue Trainingsanzüge für die Taekwondo/Allkampf-Abteilung



Nachdem sich auch nach längerer Suche kein Sponsor für die Finanzierung von Trainingsanzügen fand, entschlossen sich die Mitglieder, die Anschaffung auf eigene Kosten vorzunehmen.
Die Anzüge, die im Rahmen der Prüfung am 18.03.2012 vorgestellt wurden, tragen auf der Vorderseite das Logo der SFD und auf dem Rücken das Logo der Taekwondo/Allkampf-Abteilung.

Taekwondo-/Allkampfprüfung am 18.03.2012



Am 18.03.2012 fand in Bollingen wieder eine Gürtelprüfung im Bereich Taekwondo und Allkampf statt, der sich 52 Sportler aus den verschiedensten Alterstufen stellten.
In seiner Begrüßung erklärte der Prüfer Heinrich Magosch, 8. DAN Taekwondo, 8. Dan Allkampf, den anwesenden Zuschauern sehr anschaulich die positiven Auswirkungen des Kinder- und Jugendtrainings für die weitere Persönlichkeitsentwicklung. Ebenso wurden die Anforderungen der Prüfung verdeutlicht und die Erwartungen an die Teilnehmer formuliert.
Mit dem Hinweis, dass er mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden war, konnte der Prüfer nach Abschluss der Prüfung allen Sportlern ihre Urkunden übergeben.
Sie dürfen damit eine neue Gürtelfarbe tragen.   
Ein besonderer Dank geht an die Trainer Erwin und Helmut, sowie an Caroline, Steffi und Alexander, die die beiden Trainer so tatkräftig bei der Vorbereitung der Prüfungsteilnehmer unterstützt haben.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü